Über uns

Der Gründer Christian Hofmann hat bereits während seines Studiums zum Bauingenieur an der Hochschule Coburg erkannt, dass er mit dem Konstruktiven Ingenieurbau genau die richtige Berufswahl getroffen hat. Als Projektbeteiligter des Großprojektes VDE Nr. 8.1 Ebensfeld-Erfurt im BA 3110 Staffelstein des Vergabepaketes Lichtenfels konnte er als freiberuflicher Mitarbeiter für die Firma Kappler, Mensch & Schneider Beratende Ingenieure GmbH über einen Zeitraum von fast vier Jahren als Bauüberwacher im konstruktiven Ingenieurbau bei fünf Straßenbrücken, einer Eisenbahnbrücke und zwei Tunnelbauwerken mitwirken und zum Projekterfolg beitragen.
Durch ständige Weiterbildungen und Lehrgänge konnte er im Januar 2015 erfolgreich die Prüfung zum Bauwerksprüfingenieur nach DIN 1076 für Ingenieurbauwerke in Feuchtwangen ablegen.
Dieser Lehrgang befähigt den Ingenieur zerstörungsfreie Prüfungen und Hauptuntersuchungen an Ingenieurbauwerken (Brücken, Tunnel, Stützwandkonstruktionen, Lärmschutzwände, etc.) selbst durchzuführen und Schäden bzw. Schadensursachen qualifiziert zu bewerten. Diese Hauptuntersuchungen sind turnusmäßig alle sechs Jahre „handnah“ und alle drei Jahre als erweiterte Sichtprüfung durchzuführen. Seit diesem Zeitpunkt ist das Büro kontinuierlich im Einsatz auf Bundesautobahnen und Bundesfernstraßen unterwegs, um vorwiegend Brücken- und Tunnelbauwerke zu untersuchen sowie neu zu bauen. Neben der Prüfung und dem Neubau erarbeitet das mittlerweile stetig anwachsende Büro Instandsetzungskonzepte, um die Restnutzungsdauer der Bauwerke zu erhöhen. Im Jahre 2016 erhielt Christian Hofmann von seiner ehemaligen Hochschule Coburg einen Lehrauftrag im Fachbereich Bauingenieurwesen des Masterstudienganges „Ressourceneffizientes Planen und Bauen“ für die Bereiche des Brückenbaus und der Bauwerksprüfung.